BürgerEnergiegenossenschaft

Eberhardzell eG

Einladung zur 10. ordentlichen Generalversammlung

Hiermit laden wir alle Mitglieder der BEG Eberhardzell eG recht herzlich zur 10. ordentlichen Generalversammlung am

Dienstag, den 28. Mai 2019 um 19:30 Uhr

in das Rathaus Eberhardzell, Burgstraße 2, Sitzungssaal in Eberhardzell

ein. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden

  2. Bericht der Vorstände über das Geschäftsjahr 2018, Vorlage des Jahresabschlusses zum 31.12.2018 und Vorschlag zur Verwendung des Jahresüberschusses

  3. Bericht des Aufsichtsrats über seine Tätigkeit

  4. Feststellung des Jahresabschlusses 2018 sowie Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses

  5. Beschlussfassung über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2018

    1. der Mitglieder des Vorstands

    2. der Mitglieder des Aufsichtsrats

  6. Wahlen zum Aufsichtsrat gem. §22 der Satzung

  7. Verschiedenes

Der Jahresabschluss 2018 sowie die Berichte der Vorstände und des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2018 liegen ab dem 20.05.2019 im Vorzimmer des Bürgermeisters auf dem Rathaus Eberhardzell aus und können dort eingesehen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Aufsichtsrat und Vorstand der BürgerEnergiegenossenschaft Eberhardzell eG

Beteiligung an den Windkraftanlagen

Die Windkraftanlagen in Berghülen und Schopfloch, an denen wir mit einem Betrag von 100.000 Euro beteiligt sind,
erzeugten im Berichtszeitraum 2018 folgende Erträge:

Schopfloch: 2.878.798 kWh

Berghülen:  9.318.518 kWh

(Quelle: EnBW)

Die Ertragsdaten aus PV für 2018

Das Sonnenjahr 2018 - hier die wichtigsten Ertragsdaten in der Übersicht:
 
Turnhalle Eberhardzell: 32.611 kWh (Vorjahr 31.520 kWh), entsprechend 1067,5 kWh/kWp
 
Turnhalle Füramoos:     33.434 kWh (Vorjahr 32.349 kWh), entsprechend 1101,9 kWh/kWp

 
Schwimmhalle E´zell:    32.533 kWh (Vorjahr 31.915 kWh), entsprechend 1134,7 kWh/kWp

Ergebnisse aus der 9ten Generalversammlung

Aufsichtsrat und Vorstände begrüßten die anwesenden Mitglieder zur neunten ordentlichen Generalversammlung. Nach Anhörung der Berichte für das Geschäftsjahr 2017 wurde eine Dividende von 3,7% beschlossen. Dabei werden insgesamt 12.631,80 Euro an die Mitglieder ausgeschüttet. Nachdem Vorstandschaft und Aufsichtsrat ohne Gegenstimme entlastet wurde stand eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung. Der §22 Absatz 7 der Satzung besagt, dass Mitglieder nach dem 65sten Lebensjahr nach der Amtsperiode aus dem Aufsichtsrat ausscheiden. Beantragt wird, den Absatz ersatzlos aus der Satzung zu streichen. Ohne Gegenstimme stimmten die anwesenden Mitglieder zu. Bei den nachfolgenden Wahlen stellten sich alle bisherigen Aufsichtsräte zur Wiederwahl. Alle Aufsichtsräte wurden wiedergewählt.

Energiebilanz 2010 bis 2016

Seit Gründung der BürgerEnergiegenossenschaft Eberhardzell eG im Jahre 2009 betreiben wir drei Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Gemeinde. 

In den Jahren 2010 bis 2016 lieferten die Anlagen zusammen 632.523 kWh saubere Stromenergie in das Netz, also im Schnitt pro Jahr ca. 90.000 kWh. 

Jedes Jahr könnten damit durchschnittlich fast 23 Haushalte mit 4 Personen mit sauberer Energie versorgt werden.

Außerdem entspricht dies einer CO2 - Ersparnis von 330 Tonnen (Energiemix Deutschland, Stand 2012).