BürgerEnergiegenossenschaft

Eberhardzell eG

31.12.2015 Aktueller Sachstand

Die Aktion ist abgeschlossen. Über 84 alte Umwälzpumpen sind gegen energiesparende Modelle ausgetauscht worden.

12.07.2014: Update

25 Euro Zuschuss für BürgerInnen aus der Gemeinde Eberhardzell

Die BEG Eberhardzell hat eine Austauschaktion für Heizungsumwälzpumpen initiiert. Mit dieser Aktion soll bezweckt werden, dass die Hauseigentümer/Vermieter aus Eberhardzell das Alter und den Stromverbrauch ihrer Pumpen an der Heizungsanlage prüfen und bei einer schlechten Energieeffizienz gegen eine stromsparende (geregelte) und meist auch leisere Pumpe austauschen lassen. Die Investitionskosten sind gering und machen sich meist innerhalb der ersten Jahre an niedrigerem Stromverbrauch selbst bezahlt.

Die Gemeinde Eberhardzell bezuschusst jede neu installierte Pumpe zusätzlich mit 25 Euro. Mitmachen können alle Bürgerinnen und Bürger aus Eberhardzell und Gebäude auf dem Gemeindegebiet.

 Unternehmen können ebenfalls daran teilnehmen und von Rabatten profitieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch einen Zuschuss von der BAFA.

Die Aktion ist befristet bis 31.07.2014.

 
Die kostenlose Überprüfung / Erstberatung wie auch Angebotserstellung führen die ortsansässigen Sanitärfachbetriebe durch:

Fa. Held, Fa. Koch, Fa. Münch und Fa. Walz

18.03.2014 Informationsabend

Etwa 20 Bürgerinnen und Bürger folgten in der vergangenen Woche der Einladung der BürgerEnergiegenossenschaft Eberhardzell in das Landhaus St. Michael zum Thema Umwälzpumpen. Die Initiierung von nachhaltigen Projekten ist in der Satzung der Genossenschaft fest verankert. Nach kurzer Begrüßung stellte Herr Clement, Fachberater der Fa. Wilo Pumpensysteme, die Neuerungen in diesem Marktsegment vor. Anhand anschaulicher Beispiele wurden die Einsparpotentiale der heutigen Pumpentechnologie veranschaulicht. „Nur die wenigsten wissen, dass nicht der Kühlschrank oder die Beleuchtung der Haupt - Stromverbraucher in einem Haus sind - es ist das Heizsystem und dabei insbesondere die Umwälzpumpe für das Wasser“, so Herr Clement. Bis zu 176 Euro Ersparnis pro Jahr kann in einem Haushalt mit einer geregelten Pumpe der heutigen Generation erreicht werden. Nicht selten sinkt der Stromverbrauch um 500 kWh pro Jahr. Die Investition macht sich somit in kürzester Zeit bezahlt. Die Zuhörer nutzten die Gelegenheit und adressierten direkt ihre Fragen.

Die Energiegenossenschaft möchte in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Sanitärfachbetrieben alle Haushalte in Eberhardzell dazu ermuntern, sich an dem Projekt zu beteiligen und ein kostenloses Angebot einzuholen. Bei einem anschließenden Austausch profitieren Sie nicht nur durch besonders günstige Konditionen bei der Investition in eine neue Pumpe - ein geringerer Stromverbrauch und gesteigerter Komfort (geringere Laufgeräusche) sind meist sofort spürbar. Gleichzeitig kann damit jeder einen wesentlichen Beitrag für mehr Energieeffizienz und geringere CO2 Emissionen leisten.

Nach wie vor können alle Bürgerinnen und Bürger an dem Projekt teilnehmen. Wenden Sie sich hierzu an einen der Eberhardzeller Sanitärfachbetriebe.